Start Schlagworte Medienwirkung

Schlagwort: Medienwirkung

Wirkung

0
Definition: Als Medienwirkungen werden alle sowohl kurz- als auch langfristigen, aber auch intendierte oder nicht-intendierte Veränderungen auf kognitiver, affektiver oder konativer Ebene bezeichnet. Dies betrifft...

Rezeption

0
Definition: Der Begriff ‚Rezeption‘ wird meist unscharf verwendet. Er meint erstens schlicht ‚Mediennutzung‘ (→ Publikumsforschung), also die quantitativ erhebbare Tatsache, dass z. B. 2020 nach...

Manipulation

0
Wortherkunft: lat. manus = Hand: Handhabung, Kunstgriff Definition: Manipulation ist ein „bewusster und gezielter Einfluss auf Menschen ohne deren Wissen und oft gegen deren Willen“ (Duden...

Agenda-Setting

0
Wortherkunft: engl. Agenda = Agenda, Programm, Themenkatalog;engl. Setting = Rahmen, Festsetzung; hier: Themensetzung Definition:Der Begriff Agenda-Setting wurde Anfang der 1970er Jahre von Maxwell McCombs und...

Priming

0
Wortherkunft: engl. to prime = vorbereiten; engl. priming = Grundierung; siehe auch dt. primär = die Grundlage bildend Der Ansatz des Priming (vgl. z.B. Scheufele...

Third-Person-Effekt

1
Definition: Der Ursprung des Third-Person-Effekts (TPE) liegt in W. Philipps Davisons 1983 erschienenem Aufsatz „The Third-Person Effect in Communication“. Eine deutsche Übersetzung (etwa: „Andere-Personen-Effekt“) dieses...

Medialisierung

2
Analog zu Begriffen wie Kommerzialisierung oder Globalisierung beschreibt Medialisierung Phänomene gesellschaftlichen Wandels. Medialisierung nimmt hierbei die Rolle von Medien als Triebfeder sozialen Wandels in...

Spannung

0
Wortherkunft: Ableitung vom Stamm des Verbes ‘spannen’, das wohl vom ahd. spannan aus dem neunten Jahrhundert abstammt und sich ursprünglich vor allem auf das...